080507_Pasta fresca in Bologna
May 9, 2008Public
Photo: Der Morgen nach dem Abend mit den Erdnüssen aus der Minibar ...
Photo: ... beginnt erst mal mit ordentlich Frühstück im Hotel ...
Photo: ... als Basis für den Tag, wie das Mehl als Basis für den Pastateig.
Photo: Eier dazu (6 Stück auf ein Kilo Mehl, glaube ich).
Photo: Und schön in der Kuhle quirlen.
Photo: Nach ausdauerndem Kneten ...
Photo: ... soll der Teig fluffig mit kleinen Luftbläschen innen sein. Er muss kurz ruhen, ca. 15 Minuten, dann wird gewalzt.
Photo: Hier muss der Maestro noch selbst Hand anlegen beim Ausrollen, ...
Photo: ... während Ina aus Köln schon ganz gut allein zurecht kommt.
Photo: Der Test gegen das Licht zeigt Unregelmäßigkeiten auf.
Photo: Alessandro muss selbst prüfen, ...
Photo: ... ob alles gleichmäßig ist.
Photo: Erst dann freut sich der Maestro!
Photo: Hier kommt die Füllung für die Tortellini.
Photo: Eine Mischung aus Hackfleisch, Muskat und Käse, glaube ich.
Photo: Mit vielen mehr oder weniger geübten Fingern ...
Photo: ... entstehen allmählich ansehnliche Tortellini, ...
Photo: ... alle mit dem obligatorischen "Venusbäuchlein".
Photo: Ein kleines Tänzchen mit dem Onkel. ;-)
Photo: Und so gehen Ravioli: ...
Photo: Auf die Hälfte des Teiges kommt die Füllung, ...
Photo: ... gleichmäßig im Abstand eines Fingers voneinander.
Photo: Dann wird die andere Hälfte darüber geklappt, ...
Photo: ... alles ordentlich abgedeckt, ...