Recycling Schulprojekte: 2013 Höchst-Wasser-kinetic und Hannover Wind Solar
Sep 4, 2012Public
Photo: Beim Wasserspiel Künstler-Schul-Projekt gehts richtig zur Sache, die Kinder bohren und montieren Dosen, entwerfen um dann mit dem Plasmaschneider ihre Gestaltung selbst auszuschneiden und dann farblich auf den Wasserrädern zu bemalen,
Photo: es wurden über 50 Vorderräder gesammelt, 10 Innendynamoräder neu gesponsert, eine spannende Option für die Zukunft, selbst den Beleuchtungsstrom zu generieren
Photo: Recycling art, fast 85% wird wiederverwendetes Material sein und das bei einer Skulptur von ca. 5m Höhe
Photo: Montage der Dosen
Photo: teamwork,
Haftgrund für den Farbauftrag am nächsten Tag
Photo: Lehrer Peter Gehrer hilft beim festdrahten der plasmageschnittenen Teile
Photo: Plasmaschneiden "Kinderleicht"
hierbei braucht man technischen Mut und jede(r) kam rann, und stellt fasziniert fest, es funktioniert und ich schaffe es meine Gestaltung in Minuten-schnelle auszuscneiden
Photo: zuerst wird auf Papier entworfen, um dann platzsparend die Auschnitteile auf Blech zu transferieren 
und auszuschneiden
Video: 1mm Alublech wird hier mit einem kindgerechten "little plasma" nach Einführung durch den Künstler aktiviert, dabei überwinden die Schüler ihre Angst und je nach Fertigkeit schaffen sie es ihre Entwürfe selbst auszuschneiden und oft war totale Begeisterung über diesen Schritt erlebbar.
Photo: Plasmaschneiden der Wasserrad - Innenornamente
TECHNIK begeistert!
Photo: Schüler Kunst Projekt, arbeiten mit dem Plasmaschneider, im Hintergrund die Höchster Kirche und der Neubau Kinder Campus
Photo: jetzt geht es an die Farbgestaltung
Photo: intensive kreative Arbeit bis zur letzten Minute
Video: soviel wie möglich ohne Interventionen machen lassen
Photo: memories for live,
kids school project in Austria, to create with the artist Mirko Siakkou-Flodin a tall water mill sculpture
Photo: work and natural environment
Photo: grinding the sharp edges for the ornaments of the water weels
Photo: Teacher Christian Schneider AT WORK during the school art sculptural project WATERWEEL with the artist Mirko Siakkou-Flodin and four groups, all together 35 KIDS
Video: PRESSEINFORMATION
__________________________________________________________________________


Pilotprojekt an der Mittelschule Höchst
Internationaler Künstler arbeitet mit Schülern zusammen

Im vorarlbergischen Höchst beginnt in diesem Herbst das erste einer ganzen Reihe von Schulprojekten rund um den Bodensee. Organisiert vom Verein BodenseeKulturraum sollen Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeinsam das Thema Wasser aufgreifen.
„Gemeinsam mit professionellen Künstlern werden von Schülerinnen und Schülern der Region Interventionen und Kunstprojekte entwickelt“, so der Vorsitzende des BodenseeKulturraum Werner Schneider. Starten wird der international arbeitende Bildhauer und Aktionskünstler Mirko Siakkou-Flodin in der Mittelschule Höchst.
Photo: Laura and Hannes assembling there plasma cut outlines
Photo: Simon an der Radball Sihouette
Photo: Herzliches Rad von Derya
Photo: Lea invents the Fingerprint technic
Photo: Anastasia takes all the colors