Neuzugang
Mar 24, 2009Public
Photo: Fragmente einer Zweipfosten Camelback (Sehr selten) "KuK" Östereich/Ungarn  Bj.ca 1880  "OE/HU"  # 692
Photo: Zweipfosten Camelback  
der "KuK" Monarchie Östereich/Ungarn 
Bj.ca 1880 Die Grundplatte war durch  Wasser und Wurmfras zerfallen, nun restauriert und mit einer neuen Grundplatte versehen, unter Mithilfe von freundlichen OM´s aus unserem OV R09  Danke!!  
"OE/HU"  # 692
Photo: Kleine stabile Taste zum Kleinfunkgerät -K- der schweizerischen Armee hergestellt von "Zellweger AG Uster/Schweiz" Bj.1938 
 "HB9"  # 788
Photo: "HB9" # 788
Photo: Taste im Siemens Style von _"SINUS Firma Ridderhof & Van Deijk  Zeist
Radio-Aparatenfabriek Holland"-  
gefunden in Hiddenhausen  Bj.ca:1920  "PAo"  # 916
Photo: _"SINUS"_  "PAo"  # 916
Photo: Eine weitere sehr alte Version von der Junker M.T. alle Maße sind identisch, es fehlt nur die "Junker" Prägung im Bakelitblock. Im hinteren Hebelteil befindet sich auch eine Bohrung für die Kugelrastung, die Bohrungen dafür sind  auch in der Einstellschraube vorhanden.  Alle Metallteile sind verchrom Knopf und Isolierstücke sind sehr auffällig honigfarben. Für einen Entstörsatz ist kein Platz. Gefunden hat Stan SP6JOE die Taste in Schottland.
Die Taste ist aus der Zeit vor dem 2.WK  von einem Schiff.  "DL"  # 915 

Weitere Info von Stan SP6JOE.
Grandfathers of seller were part of crew for example following ships: M/S Pilsudski 1935-39 , M/S Chrobry 1939-40 M/S Stalowa Wola since 1939 but they were not radioofficers , only members of these ships. Key is a gift from unknown radioofficer. Key in original looking - in my opinion - better than on photo.
Danke Stan !
Photo: Ein Loch ist im Tasthebel zur Aufnahme der Kugelrastung (die Hülse mit Feder und Kugel sind abgebrochen) ebenfalls sind Rast-Löcher in der Einstellschraube der Hub-Einstellung.
Photo: Im Sockel ist kein Platz für einen Entstörsatz .
Photo: Anreißlinien an den Ecken für die Stahlplatten-Befestigungsschrauben könnte eine Einzel-Fertigung sein.  3 eingeschraubte Messing-Anschlußbuchsen M5 mit 2,5m/m Bohrung.  Die Kabeldurchführung ist ausgefeilt.
Photo: Die "Junker" Marke ist weggefräst.
Photo: Schwere Taste auf Bakelitsockel, der Vorbesitzer meint es ist eine deutsche Taste die im 1.WK oder 2.WK eingesetzt war. Gefunden in  der Normandie/Frankreich  "DL"  # 921
Photo: Eine Klopfertaste auf Holzbasis (lang) mit Holzknopf, die Taste stammt von einer Nachrichten-Einheit im 2.WK. Gef. wurde sie in Stadtsteinach/Bay.
Die Großmutter der Vorbesitzerin hat im 2.WK in einer Nachrichten-Einheit gedient und ihr Handwerkzeug nach Kriegsende als Erinnerungstück mitgebracht. Der Hersteller ist unbekannt. "DL"  # 922
Photo: Es ist ein "Morsenüggel" eine Taste im scandinavien Style (hintenliegende Kontakte und hat eine sehr weiche und leiseTastung ) die Bauweise entspricht der von L.M.Ericsson Stockholm.  Die Grundplatte deuted auf die Bauzeit um den 1.WK hin, denn zu Anfang des 20.Jahrhundert wurden elektrische Anlagen auf Marmorplatten montiert. Jan SM5LNE meint diese Taste wurde auf einem Schiff verwendet. "SM"  # 918

Eine gleiche Taste hat OH6NT in seiner Sammlung mit dieser Information:
Swedish key, made by SRA (Svenska Radioaktiebolaget) for the Swedish military in the 1950's
Photo: Wandkarte (Schautafel) der Schreibtelegraph von "Sener Verlag Bochum"  "DL"  #920
Photo: J37 im Gummimantel (wasserdicht) gefunden in Loganville, Georgia, USA    WW2   "W"  # 924
Photo: Taste der Italian Army, Manufactured by" C.E.V.  Costruzioni Elettromeccaniche Venegonesi", prodotti a Milano di proprietà dei Fratelli Pagani.  "I"  # 925  leider ohne Haube.
Photo: Eine sehr aufwendig gefertigte Taste vermutlich aus einer Feueralarm-Meldeanlage, Hamburg um 1900. Nun gefunden in Berlin. Ein Hersteller ist nicht bekannt. "DL"  # 927
Photo: Alarmtaste mit Closer =Kurzschlußhebel (offen)  "DL"  # 927
Photo: Alarmtaste mit Closer =Kurzschlußhebel (geschlossen)  "DL"  # 927
Photo: Allei Taste Nr.76 mit Staubschutzkappe  "DL"  # 928
Photo: Staubschutzkappe zur Allei-Morsetaste MT.:76  1938 bot Allei diese Kappe für -,70RM an.  "DL"  # 928
Photo: "DL"  # 928
Photo: Electronic Feather Touch Key  hergest. von -Data Engineering, Inc. Springfield Va. USA- Ser.Nr.: AO127  Zuletzt von ZS6KE (sk) benutzt. gef.inZierenberg/Hessen   "W"  #929